Holbach, Beate

Persönlich ..

Foto Beate Holbach 2013Beate Holbach – Spirituelle Meisterin

Ich folge dem, was mein Herz mir rät. Und so lebe ich mit meinem Mann und Wegbegleiter und unseren Söhnen Enrico und Samuel im schönen Rheinland und begleite die beiden auf ihrem Weg in die Eigenständigkeit ihres Lebens.

In der Stille und im Gebet finde ich immer wieder die Klarheit der Wahrheit, die mich vertrauen lässt, dass es für jede Situation im Leben eine Lösung gibt. Das was mir zueigen ist, teile ich mit den Menschen, die mir vertrauen und die sich anzuvertrauen vermögen an eine Instanz, die sie liebt, so wie sie sind. Und dies ist mir die größte Freude.

In meinen Büchern „Das wahre Sein der Seele Teil 1 und Teil 2“ ist der Weg beschrieben, wie der Mensch die Liebe in sich selbst wieder entfachen kann, sich so anzunehmen, wie er ist und zu wandeln, was des Wandels bedarf. Die Bücher sind im Verlag Kern erhältlich.

Ganz privat ..

Meine Lieblingsbücher: Das Wort Gottes von Jutta Fielenbach, Die Prophezeihungen von Celestin und das Geheimnis von Shambhala von James Redfield

Ich lese zur Zeit: Dynamische Aufstellungen von Peter Reiter, Das Praxisbuch zum Seelenhaus, von Peter Reiter & Holger Weinbach. Hand und Fuß, Quellen der Heilung von Friedrich Butzbach

Meine Lieblingsmaler: Es gibt viele talentierte Maler, deren Werke Achtung und Wertschätzung verdienen.

Mein Lieblingskomponist: Ich bewundere das Können und den Mut junger Komponisten, die nicht aufgeben und dem zu folgen bereit sind, was sie tief in sich spüren, lernen zu wollen und auch umsetzen zu können.

Nachfolgendes künstlerisches Ereignis halte ich für Bedeutungsvoll: Wenn der Wandel vollzogen ist und sich Frieden einstellt.

Dies natürliche Gabe möchte ich besitzen: Mich in der Öffentlichkeit so zu offenbaren, wie ICH BIN

Mein Hauptcharakterzug ist: Zu lieben was ist und zu wandeln, was des Wandels bedarf.

Mit dieser Person würde ich gerne einmal diskutieren: Dalai Lama

Diese Person(en) bewundere ich: Ich bewundere Menschen, die sich ernst nehmen in dem, was ihr Herz ihnen rät und dem bedingungslos folgen.

Vollkommenes Glück bedeutet für mich: Eins zu sein mit mir selbst und mit den Menschen, die ich liebe.

Unglück bedeutet für mich: Keine Hoffnung mehr zu haben.

Da würde ich gerne leben: In einem großen Haus im Grünen, in dem ich lebe und arbeite.

Mein Lieblingsessen: Nudelgerichte aller Art und frische Salate

Mein schönstes Erlebnis: Im Frieden zu sein mit mir selbst und einverstanden zu sein mit dem was ist.

Was ich liebe: In der Leichtigkeit des Seins vorangehen zu können und Glück und Freude zu erfahren. Und dieses Glück und diese Freude mit den Menschen zu teilen, die mit mir sind.

Was ich verabscheue: Verantwortung zu tragen, die nicht die meine ist.

Mein größter Fehler: Mich zu trennen von der Liebe, die tief in meinem Herzen wohnt.

Diese Fehler würde ich verzeihen: Alles, was sich in mir nach Heilung sehnt und was Erlösung finden möchte im Lichte der Liebe, die meinem Sein inne wohnt.

Das ist noch geplant: Dass meine Bücher „Das wahre Sein der Seele Teil 1 und Teil 2  von vielen Menschen gelesen werden. Und dass die Menschen erkennen, dass hierin der Weg zu finden ist, ihr Schicksal zum Guten zu wenden.

Mein Lebensmotto: Nur die Liebe lässt die Seele wachsen im Vertrauen in sich selbst.

Ihre Bücher:

beideBaende_400

Das Wahre Sein der Seele

Das spirituelle Handbuch in 2 Teilen

von Beate Holbach

>> zum Teil 1

>> zum Teil 2

Im Buchhandel und bei

www.verlag-kern.de

Ihre Internetseite: www.Beate-Holbach.de

Die Medien über Beate Holbach:

Der Kölner Stadt-Anzeiger schreibt:
Ein Wegweiser zu den Herzen
Datum: 25.02.2013 | Size: 138.23 KB | Downloads: 959

Profil Stand: Oktober 2013

© Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert noch gedruckt werden.