Arnhold, Dr. Yvonne

Persönlich …

yvonne_arnoldEigentlich kennt man sie schon ungeschönt aus ihrem Buch: seit vielen, vielen Jahren lebhaft verheiratet mit ein und demselben Mann.  Mit ihren beiden vierbeinigen, bellenden Familienmitgliedern und Kater Kloschi lebt sie sehr glücklich  in einem ehemaligen Jagdschlösschen bei Bayreuth. Dort ist es meistens so ruhig, dass sich Salamander und Blindschleiche Gute- Nacht sagen.

Die andere Seite der Autorin: Kommunikation auf allen Ebenen. Psychologie und Körpersprache waren schon das In-Thema an ihrem Gymnasium, gerne hätte sie Psychologie studiert, aber die Familie war geschlossen dagegen (was damals noch Wirkung zeigte). Glücklicherweise fand sie akzeptierte Studiengänge, in denen damals Psychologie und Körpersprache ebenfalls wichtige Schwerpunkte waren: Germanistik mit Linguistik Freudschen Interpretationsansätzen, Theaterwissenschaften mit Psychodrama nach Moreno und mit Stanislawsky, Kunstgeschichte bei Professor Timofjewitsch als gutes Training fürs genau Hinschauen.

So ausgerüstet startete sie ihre journalistische Karriere bei der heimischen Tageszeitung. Nach vier zumindest lehrreichen Jahren wechselte sie zu einem Hörfunksender nach Nürnberg. Dazwischen wurde sie stattlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin mit Schwerpunkt Wirtschaft und danach Ökomanagerin.

Ihre anschließende Tätigkeit in der Großindustrie veranlasste die Autorin zu einem langjährigen Engagement in der Politik. Daneben lehrte sie als Referentin alles zum Thema PR.

Mit all diesen Erfahrungen ausgestattet beschloss Yvonne Arnhold dann endlich, doch in die Psychologie einzusteigen. Jetzt besitzt sie in ihrer Heimatstadt Bayreuth eine Praxis für Psychotherapie und unterstützt Menschen darin, mit Hilfe des Neurolinguistischen Programmierens, von Wingwave und anderen Kurzzeitmethoden, wieder glücklicher, zufriedener und oft auch gesünder zu werden.

Daneben schreibt sie Bücher, die ihren Optimismus und ihre Lebensfreude weitertragen.

Ehrenamtliches

Yvonne Arnhold fand sich im Lauf ihres Lebens des Öfteren in Ehrenämtern wieder: Leiterin einer katholischen Jugendgruppe, aktives und Kröten- sammelndes Mitglied im Landesbund für Vogelschutz.

Grüne Kreis- und Bezirksvorsitzende Gemeinderätin in ihrem Ort.

Mittlerweile allerdings Austritt aus Bündnis 90/Die Grünen, weil die Autorin ihre umweltpolitische und soziale Einstellung beibehalten wollte.

__________________________________________________________________

Ganz privat …

Ihre Lieblingsautoren:

Heinrich Heine wegen seines Schreibstils, seines politischen Blicks und seines scharfen Humors, Christian Dietrich Grabbe wegen des hohen Stellenwerts, den er der Frau ebenso wie geächteten Minderheiten in all seinen Dramen einräumt – was die gesamte Sekundärliteratur verkennt, ja sogar ins Gegenteil verdreht! Hendrik Ibsen
… der Politik Frauenemanzipation und soziale Probleme als geschmeidige Dramen auf die Bühne brachte.

Ihre Lieblingsbücher:
Die Brautprinzessin von Willian Goldman, weil es so lustig ist, dass es einfach nie aufhören sollte.

Ihr Lieblingsessen:
Das variiert bei der begeisterten Köchin ständig, ist ganz verschieden nach Jahreszeit, Gegend, Mit-Essern, Anlass etc.

Ihr schönstes Erlebnis:
Sie hatte in ihrem Leben so viele schönste Erlebnisse, dass sie es ungerecht fände, eines herauszugreifen, egal ob beruflich oder privat mit Freund(inn)en und in der
Familie. Ein sehr schöner Augenblick ist es aber immer, wenn sich ein(e) Klient(in) fröhlich, erleichtert und vielleicht sogar ein wenig erstaunt über seinen/ihren Sichtwechsel verabschiedet und sich schon auf das nächste Treffen freut.

Was sie liebt:
So ziemlich alles, was da kraucht und fleucht, besonders natürlich ihre Lisa und ihren Kater Kloschi, die Menschen, die um sie herum sind, aller meistens auch ihren Mann, dazu hügelige Landschaften wie ihr Oberfranken, das Meer in allen Variationen, Schwimmen, Skifahren im weißen Schnee unter dunkelblauem Himmel (am liebsten am Watles), gemütliche Stunden mit Freund/innen und in der Familie, lange Spaziergänge und kuscheliges Schmökern im Bett, Mahlzeiten liebevoll zubereiten, am Flohmarkt und zuhause stöbern, manchmal ein wenig umbauen, schöne Städte wie Augsburg, Bamberg, Rom und Florenz, sich heranlieben an etwas, wie z.B. gerade an Berlin…

Was sie verabscheut:
Tiertransporte, Tierversuche, Massentierhaltung, Umweltverschmutzung, damit sich einige Wenige die Taschen voll stopfen können, überhaupt alle Ungerechtigkeiten gegen Mensch und Tier, also auch eine Politik, in der die Politiker nur noch daran denken ihre eigenen Taschen zu füllen und damit zu Handlangern der Großindustrie und zu Feinden ihrer eigenen Bürger werden, indem sie durch Gesetze, Subventionen und „Reformen“ helfen Arbeitsplätze zu vernichten oder auszulagern, das Gesundheitssystem bewusst ruinieren und Kindern ohne vermögende Eltern die höheren Schulen verschließen, indem sie blödsinnige Anordnungen treffen wie das Kassieren von Büchergeld. Besonders verabscheut sie auch das Fehlen von Klarheit und Logik, wodurch heute in aller Regel Recht und Gesetz einfach ausgehebelt und jeder gesunde Menschenverstand – wie es scheint – lässig ad absurdum geführt werden kann.

Ihre Bücher

Der erste Frankenkrimi von Dr.Yvonne Arnhold und Evelyne Kern

Juristen morden andersJuristen morden anders
Ein bitterböser Franken-Krimi

So einen Justizskandal hat Oberfranken in seiner gesamten Geschichte noch nicht erlebt. Um den Mord eines Juristen an einer Ärztin zu vertuschen wird ein 88-jähriger Mann unschuldig verurteilt. Das geht einer jungen Rechtsreferentarin gewaltig gegen den Strich. Zusammen mit ihrem Freund plant sie eine List, die wahren Schuldigen zu überführen. Sie ahnt jedoch nicht, dass es dabei noch weitere Leichen geben wird .. Im Handel erhältlich, z.B. >>hier

Bayreuth Journal 09/2018
E-Book des Monats Ein bitterböser Franken-Krimi
Datum: 05.09.2018 | Size: 131 KB | Downloads: 65

______________________________________________________________________

prinz-charles-syndromDas Prinz -Charles- Syndrom
Ein Leben in der Warteschleife des endlosen Erbens
ISBN-10 3939478059 und ISBN-13 978-3939478058
Verlag Kern GmbH, Ilmenau
1. Auflage, 2007 Erscheinungsdatum: 15. August 2007
Gebundene Ausgabe / Sprache Deutsch, Seiten:168
bestellen »

______________________________________________________________________

Gemeinschaftprojekt

Der Bareida is aa bloß a Mensch –  Liebeserklärung an Bayreuth                                                                Cover Bayreuth_200

ISBN 9783939478218
Autoren: Dr. Günter Ammon, Dr. Yvonne Arnhold, Sabine Greiner,Evelyne Kern, Gerdi Schwalme
Verlag Kern, Bayreuth
1.Auflage, 2010 – Seiten:120
Broschiert / Sprache Deutsch
als E-Book hier bestellen

Restauflage gedruckte Bücher für 8,00 Euro bei willkommen@evelyne-kern.de

______________________________________________________________________

Das Weib sieht tief, der Mann sieht weit
ISBN 3895281042
Aisthesis -Verlag,
1. Auflage 1994
260 Seiten
Bestellen bei amazon.de

Prinzessin Lisa
ISBN 3833403500
BoD -Verlag, 2003
1. Auflage
300 Seiten
Bestellen bei amazon.de

Ihre Linkempfehlung: http://www.1001geschichte.de
Ihre Website: https://lifecoaching-dr-arnhold.de/

__________________________________________________________

Presse – Verlinkungen

http://www.fightcarpaltunnelsyndrome.com/prince-charles-syndrome

__________________________________________________________

Lesungen und Signierstunden

Signierstunde am 03. Nov. 2018

Thüringer Buchtage    

Yvonne Arnhold signierte ihre Bücher.

____________________________________________

Profil Stand: November 2018
© Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert noch gedruckt werden.