Tietschert, Heidi

Persönlich …

Heidi1

Ich wurde 1963 in Karl-Marx-Stadt, jetzt Chemnitz, geboren und wuchs mit drei großen Brüdern in eine Konditorenfamilie hinein. – Ein tolles und süßes Leben zunächst. Leider verstarb mein Vater sehr früh und meine Mutter musste fortan zwei Rollen leben. Das gelang, auch mit Unterstützung meiner Großeltern, und prägte uns alle für unser Leben.

Nach dem Abitur schloss ich zunächst eine Berufsausbildung zur Industriekauffrau ab, später ein Ingenieurstudium. Dann qualifizierte ich mich pädagogisch und psychologisch weiter um wirklich gut zu werden als Weiterbildnerin.

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, nun, eigentlich sind wir eine Patchworkfamilie mit deinen, meinen und unseren Kindern und mittlerweile Enkeln. Ein ganz schöner Trubel, aber wir genießen es.

Als freie Dozentin arbeite ich für verschiedene Bildungsträger in der Aufstiegsfortbildung und versuche meinen Teilnehmern all das Wissen zu vermitteln, was sie für die Prüfung und für ihr berufliches Leben benötigen. – Eine tolle Aufgabe, die mir viel Freude bereitet.

Schreiben gehört zu meinem Leben, ob an der Tafel, in Skripte, am Computer. Zahlreiche Gedichte habe ich schon verfasst, die entspannen so schön und spiegeln in Kürze meine Gedanken und Emotionen.

Da ich schon oft gefragt worden bin, ob ich nicht weiterführende Hinweise zum Lernen und Führen geben kann, entschied ich mich, selbst ein Buch zu schreiben.

Meine „100 Gesichter“ sind das Ergebnis und ich freue mich, Sie an dem Erleben mit meinen Gesichtern teilhaben zu lassen.

Das Buch erscheint  im Verlag Kern GmbH

________________________________________

Ganz privat …

Die Autorin über sich selbst.

Meine Lieblingsbücher: Laras Geschichte, Mütter-Mafia

Ich lese zur Zeit: Links und rechts vom Glück

Nachfolgendes künstlerisches Ereignis halte ich für Bedeutungsvoll: Weiß nicht

Diese natürliche Gabe möchte ich besitzen: Klavier spielen

Mein Hauptcharakterzug ist: Herzlichkeit

Diese Person(en) bewundere ich: Meine Mutter

Vollkommenes Glück bedeutet für mich: Nachmittags mit meiner Familie auf der Terrasse zu sitzen

Unglück bedeutet für mich: Nichts gutes

Da würde ich gerne leben: Italien

Mein Lieblingsessen: Schnitzel mit Spargel

Mein schönstes Erlebnis: Da gibt es so viele

Was ich liebe: mein Leben

Was ich verabscheue: Willkür

Mein größter Fehler: Ich bin nachtragend.

Diese Fehler würde ich verzeihen: Siehe oben

Das ist noch geplant: Lernen, Lehren, Führen, Erziehen

Mein Lebensmotto: Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es.

_________________________________________________

Ihr Buch:

9783957161222100 Gesichter

Lehren – Lernen – Führen – Erziehen

Sachbuch

© 2015 Verlag Kern
Autorin: Heidi Tietschert
ISBN 9783957161-222
ISBN E-Book 9783957161-666
1. Auflage, Juli  2015
Softcover, 146 Seiten

>> Nähere Infos und Bestellmöglichkeit

Auch im Buchhandel erhältlich

_________________________________________________

Profil Stand: Juli 2015

© Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert noch gedruckt werden.