Raub, Martina

Persönlich …

Raub

Martina Raub wurde 1978 in Düsseldorf geboren. Schon als Schülerin nahm sie an Schreibwettbewerben teil und schaffte es jedes Mal, in die begehrten Veröffentlichungsplätze aufgenommen zu werden. Das Hobby des Schreibens musste sie aufgeben, um sich voll und ganz dem Jura-Studium widmen zu können. Die Studiengebühren verdiente sie sich mit Jobs in einem Universitätsinstitut, als Dreherin in einer Zerspanungsabteilung, bei einem Straßenbauunternehmen und einer Kongressagentur.

Nach zwei erfolgreichen Staatsexamina bestritt Martina die ersten sechs „richtigen“ Berufsjahre als Assistentin in einer renommierten Anwaltskanzlei für Wirtschaftsstrafrecht auf der Düsseldorfer Prachtmeile Königsallee, um anschließend als Assistentin der Geschäftsführung zu einem Wirtschaftsverband zu wechseln. Dort gehört es nun auch zu ihren Aufgaben, redaktionell zu arbeiten, Presseveröffentlichungen und Branchenberichte zu entwerfen. Schon während ihrer Zeit in der Kanzlei hatte sie wieder angefangen, Romane zu schreiben, „weil auf dem Markt zu der Zeit keine Bücher angeboten wurden, die mich interessiert hatten. Also habe ich mir die Stories selbst geschrieben“, so Martina. Jetzt wagt sie auch den Schritt der Veröffentlichung ihrer Texte.

Mit einem Augenzwinkern sagt Martina von sich: „Ich bin kompliziert, aber dennoch meistens glücklich.“ Die Autorin lebt heute im Großraum Düsseldorf.  Wenn sie nicht liest oder eigene Texte verfasst, vertreibt sie sich ihre Zeit am liebsten mit Musik. Martina spielt Gitarre, singt, hat eine Cajon selbst gebaut und wagt sich nun an die Tasteninstrumente heran.

______________________________________________________

Ganz privat …

Die Autorin über sich selbst

Meine Lieblingsbücher: so viele: Hamlet, Das Phantom, Pendergast-Reihe …

Ich lese zurzeit: vieles gleichzeitig: Niemand ist eine Insel, Mr Mercedes, Ewig

Mein Lieblingskomponist: Chris de Burgh

Nachfolgendes künstlerisches Ereignis halte ich für bedeutungsvoll: Bau des Kölner Doms

Diese natürliche Gabe möchte ich besitzen: Gelassenheit

Mein Hauptcharakterzug ist: Integrität

Diese Person(en) bewundere ich: Mike Oldfield

Vollkommenes Glück bedeutet für mich: loslassen zu können.

Unglück bedeutet für mich: in einer Situation gefangen zu sein.

Da würde ich gerne leben: Ich bin da, wo ich sein möchte.

Mein Lieblingsessen: Schokolade

Mein schönstes Erlebnis: Jugendcamp 1994

Was ich liebe: Geborgenheit

Was ich verabscheue: Unehrlichkeit

Mein größter Fehler: eine Oberflächlichkeit, die meinem IQ nicht angemessen ist, und eine gewisse Arroganz

Meine Linkempfehlung: www.nichtlustig.de

_________________________________________________

Das Buch:

9783957161192

Bei meinem Leben

Roman

© 2015 Verlag Kern
Autorin: Martina Raub
ISBN 9783957161-192
ISBN E-Book 9783957161-635
1. Auflage, Juni 2015
Softcover 544 Seiten

Details und Bestellung >>hier

___________________________________________________

Lesung:

Martina Raub liest am Mittwoch, 13.04.2016 um 19.00 Uhr im Medienzentrum – Lesecafé, Peter-Brüning-Platz 3, 40878 Ratingen aus ihrem Roman “Bei meinem Leben

Presse:

Die Rheinische Post schreibt über Martina Raub:
Ratingerin schreibt ihr erstes Buch über ein Königreich
Datum: 07.07.2015 | Size: 316.78 KB | Downloads: 629

___________________________________________________

Profil Stand: Juli 2018

© Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert noch gedruckt werden.