Rode, Olga

Persönlich ..

DSC_0014_ Autorenfoto

Aufgewachsen ist die Autorin in der Region Novosibirsk in Russland in den 70er und 80er Jahren. Heute lebt und arbeitet sie in der Region Stuttgart.

Die Liebe zum Lesen entdeckte sie sehr früh im Kindesalter. Später studierte sie Slavistik und allgemeine Literatur in Russland. Beruflich ist sie in viele  Länder  gereist und gependelt. Schreiben war immer ihr Hobby. Sie schrieb stets so ganz nebenbei.

Einige Jahre arbeitete sie als freie Journalistin für verschiedene russisch-deutsche Zeitungen. Um sich wohl zu fühlen, brauchte sie die Weite der Natur und den frischen Wind der Landschaft.

„Russisches Leben“ ist ihr erstes Werk, in dem sie das ganze Portrait ihrer Generation in der Sowjetunion und die Auswanderung Russlanddeutscher ausdrücken will. Obwohl es mitunter so scheint, ist das Buch ist auf keinen Fall eine Biographie. Sie hat sich freigeschrieben, weil sie spürte, dass dieses Thema ihr sehr nahe ist und sie immer bewegte. Die Autorin ist auch davon überzeugt, dass es das große interessante Leben auch im „Kleine- Leute- Milieu“ gibt, wo die Gefühle unverfälscht bleiben und oft über alles gesprochen wird.

Mit diesem Buch möchte sie vielen Mut machen. Der angeborene Reichtum, die berufliche Position oder der soziale Status bedeutet nicht immer, dass man auch das Gefühl hat, glücklich zu sein.

Persönlich hat erlebte Olga Rode, dass die schlimmen Ereignisse, der Schmerz und Verlust der geliebten Umgebung, ein Prozess der Reife ist und den Widerstand zu negativen Erlebnissen stärkt, wie eine Wiedergeburt.

Nach großen Enttäuschungen, nach schmerzlichen Verlusten, nach unmenschlichen Erschütterungen wieder einen neuen Anfang zu starten, wieder Freude und Farbe im Leben zu entdecken, ist für die Autorin großartig. Wenn viele ihrer Leser in diesen Geschichten ihr eigenes Erlebtes finden, dann hat sie ihr Ziel erreicht.

Russisches Leben“ erscheint im Verlag Kern

_____________________________________________

Ganz privat ..

Die Autorin über sich selbst

Meine Lieblingsbücher: L.Tolstoj „A.Karenina“, A. de Balzak „E. Grandet“

Ich lese zur Zeit: Gudrum Ziegler „Das Gold der Zaren“

Meine Lieblingsmaler: Monet

Mein Lieblingskomponist: Ludwig von Beethoven, Vivaldi

Nachfolgendes künstlerisches Ereignis halte ich für Bedeutungsvoll: Buchmesse in Leipzig, Austellung „Monet“ März 2015

Dies natürliche Gabe möchte ich besitzen: Die kleinen Probleme nicht ernst nehmen

Mein Hauptcharakterzug ist: Das fast alles menschliche Können eine Summe von Geduld und Zeit ist.

Mit dieser Person würde ich gerne einmal diskutieren: Mit der deutschen Historikerin und freie Journalistin Gabriele Krone- Schmalz

Diese Person(en) bewundere ich: Deutscher Politiker, Autor und Publizist Helmut Schmidt

Vollkommenes Glück bedeutet für mich: Gesundheit und ein erfülltes Leben

Unglück bedeutet für mich: Eine schwere Erkrankung

Da würde ich gerne leben: Am Bodensee

Mein Lieblingsessen: Fisch

Mein schönstes Erlebnis: Ich bin auf der Spitze des Schneebergs in Alpen

Was ich liebe: Wilde breite Natur Sibirien, interessante Gespräche mit Freunden,lesen

Was ich verabscheue: Arroganz und Faulheit

Mein größter Fehler: Ich weiß es nicht

Diese Fehler würde ich verzeihen: Wenn es zu viel ist- ist es zu viel… Gefühlausbruche

Das ist noch geplant: Viel Reisen

Mein Lebensmotto: Der Mensch lernt nie aus

Meine Linkempfehlung: Projekt Gutenberg -DE klassische Literatur

______________________________________________

Ihr Buch:

9783957161109

Russisches Leben

Geschichten aus Russland

Erzählung

© 2015 Verlag Kern
Autorin: Olga Rode
ISBN 9783957161-109
ISBN E-Book 9783957161-543
1. Auflage, Mai 2015
Softcover, 260 Seiten

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit

_______________________________________________

Profil Stand: Mai 2015

© Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert noch gedruckt werden.